SIGNAL IDUNA Logo
Aktuelles

Corona: info.Spezial

Sie finden in dieser Ausgabe folgende Themen:

Leben/Renten: Auswirkung von Corona auf SIGGI und Concept-Invest 

Kranken: Verkaufsstopp von Reiseprodukten

26.03.2020

Leben/Renten

Corona - aktuelle Situation der Produkte SIGGI und Concept-Invest

Die SIGNAL IDUNA Gruppe beobachtet die aktuellen Entwicklungen der Corona-Virus Infektionen aus verschieden Gründen weiterhin sehr intensiv. An erster Stelle steht selbstverständlich die Gesundheit der Bevölkerung.

Darüber hinaus sehen wir uns natürlich auch die Entwicklungen an den Kapitalmärkten an.

 

Altersvorsorge mit SIGGI

Die Gesamtkonstruktion von SIGGI zeigt in diesem Umfeld seine Stärken. Die aktuellen Kursverluste werden teilweise abgefedert. Die gegebenen Garantieversprechen zum Ablauf sind darüber hinaus zu jeder Zeit fix vereinbart und somit nicht betroffen.

- Vereinbarte Garantie

Bei Einschluss einer 100%igen Bruttobeitragsgarantie ist der Kunde vor Verlusten gänzlich geschützt. Bei der Mehrheit der abgeschlossenen Verträge wurde die 100%ige Bruttobeitragsgarantie gewählt. Auch bei geringeren Garantieniveaus gilt: Diese Garantie ist zum Ablauf fest vereinbart.

- Wirkung des SI SafeInvest

Der Fonds garantiert, dass er innerhalb eines Monats nicht mehr als 20 % an Wert verliert. Bei Kursrückgängen innerhalb eines Monats wird durch entsprechende Umschichtungen sichergestellt, dass der Fonds die Rückgänge nur anteilig mitnimmt.

Darüber hinaus besitzt der SI SafeInvest eine sogenannte Volatilitätssteuerung, die dazu führt, dass der Fonds nicht so schwankungsanfällig ist und gerade in Zeiten von hohen und unerwarteten Schwankungen automatisch gegensteuert.
Dies ist auch die letzten Tage passiert, mit dem Ergebnis, dass der SI SafeInvest einen deutlich geringeren Rückgang aufzuweisen hatte, als der Markt.

Stand 13.03. 2020 sah es wie folgt aus:

 

WE seit 20.2.2020

WE seit 28.2.2020

WE seit 6.3.2020

SI SafeInvest

-14,4 %

-10,1 %

-  7,4 %

DAX

-32,0 %

-21,1 %

-18,7 %

 

Für die Entwicklung des Guthabens ist allerdings ausschließlich das Kursverhältnis von Monatsanfang zu Monatsende von Bedeutung. Dabei hatte der SafeInvest im Monat Februar einen Rückgang von ca. 5,2 % zu verzeichnen. Bei Wertrückgängen greift bekanntlich die 2. Stufe der SIGGI-Garantiesicherung: Dann wird kontinuierlich Vermögen in unser Sicherungsvermögen umgeschichtet. Nach einer Erholung der Börsen wird dann der Anteil im Sicherungsvermögen genauso schrittweise wieder aufgelöst.

Hier zeigt sich, dass SIGGI auch für turbulente Börsenphasen gut gerüstet ist.

 

Altersvorsorge mit Concept Invest

Fondsprodukte ohne Garantien bieten dem Kunden größere Renditechancen, allerdings verbunden mit einem entsprechend höherem Risiko. Daher können negative Auswirkungen eines Börsenabschwungs nicht abgefedert werden. Durch die regelmäßige Besparung ergeben sich jedoch auch wieder neue Chancen (Stichwort: Cost-Average-Effekt), in dem der Kunde zu niedrigeren Kursen wieder investieren kann.

Der Kursrückgang über den Monat Februar 2020 beziffert sich im SI BestSelect auf ca. 6,8 %.

Stand 13.03.2020 sah es wie folgt aus:

 

WE seit 20.2.2020

WE seit 28.2.2020

WE seit 6.3.2020

SI BestSelect

-22,4 %

-17,5 %

-13,6 %

DAX

-32,0 %

-21,1 %

-18,7 %

 

Die älteren Dachfonds aus der ConceptInvest-Ära (HANSAdynamic bzw. HANSAcentro)  sind von den Rückgängen deutlich weniger getroffen worden. So verlor der HANSAdynamic trotz starker Aktienallokation mit 5,3 % kaum stärker als der SI SafeInvest; der Mischfonds HANSAcentro, der in Aufwärtsphasen meist ähnlich performt wie der SI SafeInvest, hat sogar mit knapp 2,7 % nur etwa die Hälfte der Verluste eingefahren.

Fazit: In Zeiten wie diesen muss man die Ruhe bewahren. Schließlich ist die fondsgebundene Rentenversicherung eine langfristige Anlage.

 Dem Börsenguru André Kostolany wird nachfolgendes Zitat zugeschrieben, dem wir uns nur anschließen können.

„An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven haben, das minus 1 auszuhalten.“

Kranken

Von Auslandsreisen wird aufgrund des Corina Virus abgeraten – SIGNAL IDUNA bietet derzeit keine Reise-Versicherungen mehr an

Aufgrund der aktuellen Reisewarnungen finden aktuell de facto keine Auslandsreisen mehr statt. Deshalb bietet SIGNAL IDUNA derzeit keine Neuabschlüsse von Reiseversicherungen mehr an. Bereits Versicherte behalten natürlich ihren Schutz. Wie der genau beim Corona-Virus aussieht, lesen Sie in unseren neuen Blog-Eintrag.

Aktuell kein Abschluss der Reiseversicherungen möglich!

Der Corona-Virus bringt erhebliche Änderungen im Alltag für uns alle. Unter anderem ist nahezu der komplette Reiseverkehr in das Ausland komplett zum Erliegen gekommen. Damit fehlt eine wesentliche Grundlage für den Abschluss unserer Reiseversicherungen. Deshalb ist ab sofort der Neuabschluss von Reiseversicherungen nicht mehr möglich, die Onlineabschlüsse sind deaktiviert und nicht mehr über unsere Homepage aufrufbar.

Sollte es vereinzelt zu Hinweisen wie z.B. bereits abgegebenen Angeboten kommen, so senden Sie uns hierzu bitte eine E-Mail, aus der ersichtlich ist, dass es bereits ein Angebot gab, an reise-produktmanagement@signal-iduna.de.

Bitte beachten Sie jedoch:

Bestehende Vertragsverhältnisse sind hiervon nicht betroffen. Selbstverständlich können sich unsere Kunden auf Ihren bestehenden Versicherungsschutz verlassen. Gerade in der aktuellen Situation ist es wichtig, einen verlässlichen Partner – wie SIGNAL IDUNA – an seiner Seite zu wissen. 

Wann leistet eine Reiseversicherung?

Damit Sie auf Kundenfragen souverän reagieren können, haben wir für Sie die wichtigsten Fragen in unserem SIGNAL IDUNA Blog beantwortet:

https://www.signal-iduna.de/reiseversicherung/reiseruecktrittsversicherung/coronavirus-was-beachten.php

Weitere Artikel finden Sie hier