SIGNAL IDUNA Logo
Sachversicherung

Noch mehr Schutz in der BetriebsPolice select

Das Ohr am Markt und am Makler: Das ist eines der Erfolgsrezepte der SIGNAL IDUNA. Dies führt aktuell zu zwei Tarifupdates für die Inhaltsversicherung der BetriebsPolice select, die grobe Fahrlässigkeit und die Garagenklausel betreffen.

28.07.2021

Das modulare Gewerbe-Absicherungskonzept BetriebsPolice select sorgt zuverlässig für zufriedene Kunden – und das in Zukunft umso mehr: Mit dem neuen Tarif-Release hat SIGNAL IDUNA zwei Verbesserungen für die Inhaltsversicherungs-Kunden umgesetzt.

Zum einen verzichtet die SIGNAL IDUNA zukünftig ohne Summenbegrenzung auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit.

Zum anderen wurde die Garagenklausel in die Bedingungen integriert. Damit ist nun das Abstellen von Kraftfahrzeugen zum Beispiel in Betriebsgebäuden, die nicht ausdrücklich als Garagen zugelassen sind, erlaubt und beeinträchtigt den Versicherungsschutz nicht. Zu den Obliegenheiten der Versicherungsnehmer gehört es, keine brennbaren Sachen im Umkreis von drei Metern um die Fahrzeuge zu lagern. Des Weiteren darf es sich nicht um Gefahrguttransportfahrzeuge handeln. Feuergefährliche Arbeiten sind zu untersagen, auf Tank- und/oder Ladevorgänge von Verbrennungs- und/oder Elektrofahrzeugen ist zu verzichten.

Mit diesem Tarifupdate wird nicht nur der Versicherungsschutz erweitert, sondern auch Maklerzeit eingespart: Sondervereinbarungen sind nun in vielen Fällen nicht mehr erforderlich. Win-win!

Weitere Artikel finden Sie hier