SIGNAL IDUNA Logo
Vorsorge & Vermögen

Moderne Beitrags- und Leistungsdynamik

Warum sich eine Dynamisierung der Berufsunfähigkeitsversicherung während der Vertragslaufzeit lohnt.

16.11.2020

Wer eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, zahlt normalerweise ein Leben lang denselben Beitrag. Dieser kann sich erhöhen, wenn der Versicherte die Nachversicherungsgarantie aufgrund von festgelegten Ereignissen aktiviert und zum Beispiel bei Berufseinstieg, Heirat oder dem Erwerb einer Immobilie seine Absicherung erhöht.

Alle BU-Versicherer bieten bei Abschluss optional auch eine automatische Steigerung an. Diese sogenannte Beitragsdynamik soll die Inflation ganz oder teilweise ausgleichen, damit die Kaufkraft der BU-Rente möglichst vollständig erhalten bleibt. Übliche Dynamikfaktoren liegen zwischen 3 und 5 Prozent im Jahr. Manche Versicherer bieten bis zu 10 Prozent an. Dadurch erhöht sich entsprechend auch der zu leistende Beitrag. Die Dynamik endet in den meisten Fällen bereits einige Zeit vor dem Vertragsende, bei SIGNAL IDUNA läuft sie zum Beispiel bis zum 55. Lebensjahr.

Eine Dynamik ist sinnvoll, weil in der Regel auch das Einkommen der Versicherten im Laufe der Berufskarriere ansteigt und der BU-Schutz auf diese Weise mitwächst. Bei großen Gehaltssprüngen etwa durch einen Jobwechsel kann meist zusätzlich eine Nachversicherungsgarantie gezogen werden.

Widerspruch innerhalb von sechs Wochen möglich

Versicherer senden jährlich eine Aufstellung, wie die Dynamik Beitrag und Leistung verändert an BU-Kunden. Die vereinbarte Dynamik kann unterbrochen werden – etwa, weil beim Versicherten ein temporärer finanzieller Engpass vorliegt. Für den Widerspruch genügt in der Regel ein formloses Schreiben mit Unterschrift oder eine E-Mail, die nach Ankündigung der jährlichen Dynamisierung an den Versicherer gesendet werden muss.

Wenn der Widerspruch zum dritten Mal erfolgte, war es früher branchenweit üblich, dass das Recht auf Erhöhung automatisch verlorenging. Moderne BU-Policen wie die SIGNAL IDUNA WorkLife EXKLUSIV sind mittlerweile wesentlich flexibler und bieten den Kunden die Möglichkeit, eine einmal vereinbarte Dynamik mehrfach auszusetzen. Eine Gesundheitsprüfung wird dabei nicht verlangt.

Dynamik auch im Leistungsfall möglich

Im Leistungsfall wird die vereinbarte BU-Rente ausbezahlt und der Vertrag läuft beitragsfrei weiter. Versicherer verwenden üblicherweise einen Teil der erwirtschafteten Überschüsse dazu, die BU-Rente im Leistungsfall jährlich zu erhöhen. Diese Erhöhungen sind jedoch nicht garantiert und erfolgen in Abhängigkeit zu den erwirtschaften Überschüssen.

Eine garantierte Rentensteigerung im Leistungsfall kann auch bei Abschluss optional vereinbart werden. Dann steigt die BU-Rente im Leistungsfall jedes Jahr garantiert um einen vorher fest definierten Prozentsatz. Hier werden meist Steigerungsraten zwischen 1 und 3 Prozent angeboten. Die mögliche Erhöhung aus den nicht garantierten Überschüssen erfolgt zusätzlich. Bei der SIGNAL IDUNA ist in der Premium-BU-Variante SI Worklife EXKLUSIV PLUS eine garantierte Rentensteigerung von 1 bis 3 Prozent vereinbar.

SI WorkLife

Bringen Sie das Leben Ihrer Kunden mit SI WorkLife in Balance. Die Arbeitskraftabsicherung von SIGNAL IDUNA für alle Berufstätigen, Schüler, Studenten, den Bäckermeister, den Chefarzt, den Dachdecker und den Beamten.

Informieren Sie sich direkt hier.
Weitere Artikel finden Sie hier