SIGNAL IDUNA Logo
Vorsorge & Vermögen

Wechseloption in die BU: Grundfähigkeitsversicherung optimal für Berufsstarter

Für viele junge Menschen, die eine Ausbildung in handwerklichen oder technischen Berufen beginnen, kann eine Grundfähigkeitsversicherung ein günstiger Einstieg in die Absicherung ihrer Arbeitskraft darstellen. Wichtig dabei ist die Option, später unkompliziert in die Berufsunfähigkeitsversicherung wechseln zu können.

25.08.2020

Viele junge Menschen empfinden BU-Tarife als zu teuer und zu komplex. Insbesondere Handwerker tun sich damit schwer. Die Versicherung der wichtigsten Grundfähigkeiten wie Gehen, Stehen, Sprechen oder den Gebrauch der Arme lässt sich hingegen wesentlich einfacher erklären. Makler, die Berufsstarter beraten, offerieren daher gern eine leistungsstarke Grundfähigkeitsversicherung, bevor die jungen Kunden auf die Absicherung der Arbeitskraft ganz verzichten.

SIGNAL IDUNA bietet mit SI WorkLife KOMFORT eine Grundfähigkeitsabsicherung in zwei möglichen Varianten an. Als Zielgruppe gelten vor allem körperlich Tätige. Aber auch für Kunden mit eventuellen Vorerkrankungen, für die eine BU wahrscheinlich nur mehr mit Ausschlüssen, Zuschlägen oder vielleicht gar nicht mehr abschließbar ist, kann ein Grundfähigkeitsschutz möglicherweise eine gangbare Alterative für die Absicherung ihrer Arbeitskraft sein.

Der Tarif SI WorkLife KOMFORT sichert zwölf gängige Grundfähigkeiten zuzüglich Pflegebedürftigkeit und Demenz ab. Dazu zählen unter anderem Sehen, Hören, Sitzen, Stehen und der Gebrauch der Hände. Mit der Grundfähigkeit Intellekt ist auch die geistige Leistungsfähigkeit abgesichert. Die Premium-Variante SI WorkLife KOMFORT-Plus sichert darüber hinaus weitere acht Grundfähigkeiten ab. Dazu zählen etwa Autofahren, der Gleichgewichtssinn, die Handy-Nutzung und das Schreiben.

Kostenlose Wechseloption in die BU

Wichtig für alle jungen Kunden ist die Option auf einen Wechsel in die umfassendere Absicherung der Berufsunfähigkeitsversicherung zu einem späteren Zeitpunkt bei bestimmten Anlässen – zum Beispiel, wenn der junge Kunde in den Beruf einsteigt und mehr Geld verdient. Würde er dann eine BU neu abschließen, müsste er eine neue Gesundheitsprüfung absolvieren– mit allen damit verbundenen Nachteilen.

Über den frühen Abschluss eines Grundfähigkeitsschutzes kann er jedoch den meist ausgezeichneten Gesundheitszustand absichern. Denn SIGNAL IDUNA bietet einen teilweisen oder kompletten späteren Wechsel ohne erneute Gesundheitsprüfung in die BU-Tarife SI WorkLife EXKLUSIV oder SI WorkLife EXKLUSIV Plus an.

Die kostenlose Wechseloption muss der junge Kunde bei einem Abschluss bis vor dem 30. Lebensjahr vereinbaren. Der Wechsel in die BU ist dann bis spätestens zum 35. Lebensjahr ohne erneute Gesundheitsprüfung möglich, wenn bestimmte Auslöser eintreten. Diese wurden zum 01.07.2020 für einen vollständigen Wechsel in die BU um die Anlässe „Ausbildungsbeginn“ und „Übergang in die gymnasiale Oberstufe“ aktionsweise bis zum Ende des Jahres 2020 erweitert.

Die Wechselmöglichkeit besteht für beide oben genannte Varianten der Grundfähigkeitspolice der SIGNAL IDUNA. Der BU-Beitrag wird dann neu berechnet auf Basis von erreichtem Alter und Beruf des Versicherten.

SI WorkLife

Bringen Sie das Leben Ihrer Kunden mit SI WorkLife in Balance. Die Arbeitskraftabsicherung von SIGNAL IDUNA für alle Berufstätigen, Schüler, Studenten, den Bäckermeister, den Chefarzt, den Dachdecker und den Beamten.

Informieren Sie sich direkt hier.
Weitere Artikel finden Sie hier